im 1. und 2. Kalenderhalbjahr 2021

waren nur Mäuse in der Alten Brennerei

langsamer Neustart ab Sommer geplant

Ab Mitte Juni 2021 können wir für kleinere Gruppen wieder Führungen durch das Kornbrennereimuseum anbieten. Termine nach Vereinbarung.

Heimatverbunden

Geschichten & Gitarrenklänge mit Andrea Gerecke und Achim Lakatsch

Im Rahmen der LandArt-Kulturwochen findet am Sonntag, 29. August um 17 Uhr eine musikalische Lesung von Andrea Gerecke unter freiem Himmel statt.

en Jahren treten die Autorin Andrea Gerecke und der Musiker Achim Lakatsch, die in Hille ihre Heimat gefunden haben, gemeinsam auf. Sie waren auch schon zu Gast in der Alten Brennerei. Diesmal sind die beiden Künstler mit einem Querschnitt eigener Texte und Lieder innerhalb des LandArt Festivals auf der Außenbühne an diesem historischen Objekt zu erleben. Ganz viel Inspiration gab und gibt die Region!www.Autorin-Andrea-Gerecke.de

 

 

Seit vielen Jahren treten die Autorin Andrea Gerecke und der Musiker Achim Lakatsch, die in Hille ihre Heimat gefunden haben, gemeinsam auf. Sie waren auch schon zu Gast in der "Alten Brennerei". Diesmal sind die beiden Künstler mit einem Querschnitt eigener Texte und Lieder auf der Außenbühne an diesem historischen Objekt zu erleben. Ganz viel Inspiration gab und gibt die Region!

 

Der Eintritt ist frei.

 

Am Tag des offenen Denkmals (12. September 2021) bieten wir Führungen auf Anmeldung durch. Bitte melden Sie sich bei Interesse hier an.

 

 

 Am Sonntag, 10. Oktober 2021 kommt wieder die mobile Saftpresse nach Hille. 

 

Darüber hinaus müssen wir die jeweiligen Schutzverordnungen abwarten und dann entscheiden, ob und ggf. welche Angebote gemacht werden können. Änderungen teilen wir Ihnen hier mit.

 

Bleiben Sie negativ und denken Sie positiv.

 

Der Vorstand vom Heimat- und Gartenbauverein Hille e. V.


Störche brüten auf der Alten Brennerei

Obwohl das Vereinsleben seit Wochen ruht, das Treiben der Weißstörche auf dem Brennereischornstein geht seit Februar weiter. Nehmen Sie teil am Storchenleben der Hillerichs.