Repair-Café

Wegwerfen? Denkste! Reparieren und Müll vermeiden!


Radio- und Fernsehtechniker, Tischler und Modelbauer, Elektro- und Schlossermeister, Näherin, Hausfrau und Männer für alle Fälle. Über 10 Akteure machen freiwillig beim Repair-Café mit. Sie bieten kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe und führen kleinere Reparaturen durch oder nähen Knöpfe an oder stopfen Strumpflöcher.

Auf Initiative von Friedel Kuhlmann vom Seniorenbeirat der Gemeinde Hille wurde nach dem niederländischen Vorbild Ende 2019 der Grundstein für diese Bürgeraktion gelegt und beworben. 

erfolgreich gestartet

Am 21. Februar 2020 begann eine neue Ära, die Nachfrage am Eröffnungstag des Repair-Cafés war groß. Bügeleisen und Kabeltrommel, Kaffeeautomat und Lampen, mehrere Radios, Receiver und CD-Player wurden zur Reparatur gebracht und konnten fast alle wieder in Betrieb genommen werden.

Jeden 3. Freitag im Monat öffnet das Repair-Café

im Kesselhaus der "Alten Brennerei", Mindener Str. 71, 32479 Hille, 

von 14 bis 16 Uhr seine Türen.

Für die Tätigkeiten wird keine Haftung bzw. für die Reparaturen keine Garantie übernommen. Ersatzteile sind mitzubringen oder zu bezahlen. Es werden keine Großgeräte wie Waschmaschinen, Fahrräder etc. repariert.