GinTasting

vom Wacholder, Steinhäger und Genever zum Gin

Genuss-Reise vom Bauern-Gin zu trendigen & exklusiven Gin-Kreationen

Der Grundstein für die kommerzielle Produktion wurde gelegt, um die positive Wirkung des Wacholders bei Sodbrennen und Verdauungsstörungen in einer gängigen Medizin zu nutzen.

 

Wacholder – ein echtes Stück Westfalen 

Wacholderbüsche prägten früher die Landschaft am Südhang des Teutoburger Waldes. Die Menschen merkten schnell, dass sich aus den Wacholderbeeren ein kräftiger Schnaps brennen ließ, der Leib und Seele zusammenhielt. Weltberühmt ist dadurch die mit Wacholder aromatisierte Spirituose Steinhäger aus der ostwestfälischen Gemeinde Steinhagen geworden. 

 

Lange Zeit galt Wacholder als altmodisch und war fast schon totgesagt, doch seit einigen Jahren erlebt der traditionsreiche Wacholderschnaps ein wahres Comeback - als Gin mit vielen unterschiedlichen Geschmackskreationen. 

 

Wo könnte eine exklusive Verkostung von "Spirituosen mit Wacholder" besser präsentiert werden als in einer ehemaligen Steinhäger Brennerei - dem brennend interessanten Museum "Alte Brennerei"?

Termine: 

am 1. März (ausgebucht), 24. Mai (ausgebucht), 13. September und 8. November

von 19 - ca. 22:00 Uhr

weitere Termine folgen sukzessiv

Gruppen können Extra-Termine (montags - freitags) mit uns vereinbaren

Preis: 33,00 Euro pro Person

GinTasting mit Begrüßungscocktail, Museumsführung, Snacks und Infos rund um den beliebten Wacholderschnaps im Kesselhaus 

 

Teilnehmeranzahl: mindestens 8 bis 18 Personen

Ort: Museum "Alte Brennerei", Mindener Str. 71, 32479 Hille

 

Beschränkungen: 

  • Teilnahme gemäß JuSchG nur für Volljährige.
  • Wir behalten uns bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen vor, eine individuelle Umbuchung vorzuschlagen

Sichern Sie sich ein Ticket für ein besonderes GinTasting mit hohem Informations- und Unterhaltungswert. Für Gruppen bieten wir zusätzliche Termine nach Absprache an.

Anmeldungen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Eine verbindliche Buchung der Teilnahme ist erst mit vollständiger Vorauszahlung abgeschlossen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie weitere Infos per Mail.